FORBOT 1.0

Die FORBOT 1.0 Roboter- Plattform kann sowohl zu Entwicklungszwecken als auch direkt zur praktischen Anwendung eingesetzt werden.


Möglichkeiten für den Entwickler
Einsatz eigener Elektronik, Steuerungsrechnern, Sensoren und Entwicklung von Software

Möglichkeiten für den Anwender


Aufbau und Verwendung von optischen, akustischen, mechanischen und elektronischen

Geräten Die Einfach zu integrierenden Komponenten machen das Gesamtsystem besonders wirtschaftlich.


Entwicklungsziel
Entwicklungsziel des FORBOT 1.0 war es eine Plattform zu erstellen, die sowohl in urbaner Umgebung als auch in offenem Gelände leistungsstarke und vielseitige Verwendungsmöglichkeiten bietet. Dies wurde dank der einzigartigen Spezifikationen des FORBOT 1.0 erreicht.


Geländegängigkeit
Der FORBOT 1.0 ist besonders geländegängig, dies zeigen vor allem seine Steigfähigkeit von über 100% und sein Kippwinkel von 45 Grad. Dies wird durch einen niedrigen Schwerpunkt, weite Spurbreite, gute Traktion und einen langen Radstand erreicht. Durch seine robuste Bauweise ist er auch vor Umwelteinflüssen, wie schlechtem Wetter bestens geschützt.


Der Sechsradantrieb
Der FORBOT 1.0 verfügt über einen von zwei Motoren, je einer auf jeder Fahrzeugseite, angetriebenen Allradantrieb. Es werden je drei Räder synchron angetrieben. Dies bietet eine hervorragende Traktion, die mit einem Kettenfahrzeug vergleichbar ist. Er bietet jedoch die Vorteile eines Radfahrzeugs wie höhere Geschwindigkeit und einen höheren Wirkungsgrad. Gleichzeitig werden Nachteile eines Kettenfahrzeugs, wie Anfälligkeit gegenüber Sand, Steinen und Fremdkörpern, vermieden.


Die Antriebskraft
Die Antriebskraft wird mittels Rollenketten zu den Antriebswellen übertragen, dies ermöglicht einen permanenten Sechsrad Allradantrieb.


Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/