Polaris

Der Roboter Polaris ist ein geländegängiges All-Terrain-Fahrzeug und war das erste - im Jahr 2202 - von ROBOTERWERK entwickelte UGV.

Dank der Bedienung mittels Windows-PC und Joystick lässt er sich auch ohne direkten Sichtkontakt zwischen Roboter-Pilot und Fahrzeug steuern. Durch seine integrierte hochauflösende und neigbare Kamera werden aus der Sicht des Cockpits die Videodaten direkt auf die Bedienungskonsole übertragen - und das mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 320 x 240 Pixel in voller Farbe. Alle für die Orientierung wichtigen Daten wie z. B. Position, Neigung und Fahrtrichtung werden ebenso in Echtzeit grafisch dargestellt. Auch der Zustand des Fahrzeugs (Batteriestand, Stromverbrauch etc.) werden optisch dargestellt. Per künstlicher Sprachausgabe übermittelt der Computer zudem die wichtigsten Zustände und Anweisung.

Über den Joystick können Richtung und Geschwindigkeit stufenlos gesteuert werden. Somit hat man das Gefühl, sich tatsächlich in dem Fahrzeug zu befinden. Polaris ist mit zwei starken Elektromotoren und einem Kettenantrieb ausgerüstet. Im Inneren arbeitet neben einem Mikrocontroller und diversen Sensoren ein handelsübliches Notebook.

Durch die Steuerung über einen Computer ist der Roboter sehr einfach an steigende Anforderungen anzupassen. Polaris lässt sich selbstverständlich auch über das Internet steuern.

Die Produktion ist mittlerweile eingestellt. Der aktuelle Nachfolger mit seinen weitreichenderen Möglichkeiten ist FORBOT.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/